Zur Person

Editha Kentrup-Bentzien ist seit dem 1. Februar 1992 als Beraterin in ihrem Bestattungshaus tätig. Durch ihre Berufserfahrung erkannte sie sehr bald ihre eigentliche Berufung: den Angehörigen, die einen Trauerfall zu beklagen haben, eine Stütze bei der Trauerbewältigung zu sein. Dies war für sie zunächst der Anlass eine möglichst umfangreiche Weiterbildung auf dem Gebiet der Trauerreden anzustreben. Seit vielen Jahren hält sie nun Trauerreden, die sich individuell und einfühlsam mit dem Leben des Verstorbenen beschäftigen. Weitere Fortbildungen zum Thema Trauerbegleitung und Trauerpsychologie folgten.

Bei ihrer Tätigkeit geht es ihr darum, zu verstehen und verständlich zu machen, wie Trauerarbeit erfolgreich geleistet werden kann. Sehr hilfreich dafür war der Besuch eines Seminars zum Thema "Philosophie des Todes". Ganz besonders wertvoll für ihre Ausbildung war die Fortbildung an der Universität Regensburg zum Thema Trauerpsychologie. In den Jahren 2005 bis 2007 absolvierte sie eine Fortbildung zur Trauerbegleiterin beim Trauerinstitut Deutschland e.V.. Ihre Kenntnisse nutzt sie nun, um Trauernde bei der Abschiednahme zu unterstützen, und um Ihnen eine hilfreiche Hand im Rahmen der Trauerbegleitung zu reichen.

 

Trauerbegleitung Bonn • Editha Kentrup-Bentzien • August-Bier-Str. 33 • 53129 Bonn / Konrad-Adenauer-Platz 25 • 53225 Bonn-Beuel